14.09.2010 15:38
Pleasie (Gemeinschafts-Herzen)
keine Kinder
Beigetreten: 04.03.10
Anzahl Themen: 1
Anzahl Beiträge: 4
Hallo, ich suche in meiner Umgebung vegetarisch/vegane Eltern + Kleinkinder zum Erfahrungen austauschen, Treffen usw. Gibt es welche unter Euch?!
21.09.2010 20:13
Beckana (Gemeinschafts-Herzen)
keine Kinder
Beigetreten: 04.05.10
Anzahl Themen: 0
Anzahl Beiträge: 16
Hier! Wir sind Vegetarier!
23.09.2010 18:09
Pleasie (Gemeinschafts-Herzen)
keine Kinder
Beigetreten: 04.03.10
Anzahl Themen: 1
Anzahl Beiträge: 4
Ja hallo, das freut mich aber! :-)
Ich kenne zwar einige Veggies aber keine/r hat Kinder. Wie kommt Ihr damit im Alltag (Kita o.ä.) klar? Klappt das ohne Probleme? Und wie ist es mit der Verwandschaft und deren Essensgewohnheiten? Unser Sohn ist ja erst in der Breiphase aber ich ahne schon, was da an Diskussionen auf uns zukommen (könnten).
Über die richtige Ernährung, sprich vegetarisch, mache ich mir gar keine Sorgen, bzw. bin ich überzeugt, dass es auch die gesündeste ist.
24.09.2010 19:55
Beckana (Gemeinschafts-Herzen)
keine Kinder
Beigetreten: 04.05.10
Anzahl Themen: 0
Anzahl Beiträge: 16
Meine Schwiegis sind glücklicherweise auch (Großteils Vegetarier) und reden uns da nicht rein. Wir nutzen das Angebot eines WaldorfKiGas die Kochen vormittags mit den Kindern ein vegetarisches zweites Frühstück. Klappt ohne Probleme bis jetzt. Bin gespannt wie das wird, wenn sie älter werden.

Diskussionen gehen wir gar nicht ein, wir wissen was wir tun, wir achten auf eiweißreiche Ernährung und auf den Gesamteindruck der kids, sie sind gesund und fit. Da gibt es nichts zu diskutieren. Das strahlen wir wohl auch aus. ;-)
28.09.2010 08:21
Pleasie (Gemeinschafts-Herzen)
keine Kinder
Beigetreten: 04.03.10
Anzahl Themen: 1
Anzahl Beiträge: 4
Schön, dass bei Euch ein Teil der Verwandtschaft auch Veggies sind, das macht es entspannter.
Wir sind uns auch unserer Sache sehr sicher und können unsere Beweggründe bestens argumentieren. Allerdings frage ich mich, wie es später in der Praxis aussieht, wenn unser Sohn z.B. ein paar Tage bei Oma & Opa verbringt und diese selbst dann nicht vegetarisch essen. Oder wir bei irgendeinem Familienfest sind, wo Fleisch gegessen wird. Da wird er uns bestimmt Fragen stellen, warum das so ist. Oder wird er vielleicht auch in Frage stellen, warum wir ihn anders ernähren? Was werden die Verwandten wohl als Grund ihm gegenüber nennen? Und wenn dann die ersten Gummibärchen geschenkt werden? Wie reagiert man da?
In einem halben Jahr kommt er halbtags in eine Krippe. Dort wurde uns zumindest bei der Anmeldung versichert, dass für ihn dann ein vegetarisches Essen bestellt wird. Diese Sorge habe ich zumindest erst mal nicht mehr.
28.09.2010 19:01
Beckana (Gemeinschafts-Herzen)
keine Kinder
Beigetreten: 04.05.10
Anzahl Themen: 0
Anzahl Beiträge: 16
Wir kommen mit "Tiere sind unsere Freunde" und "Verschiedene Menshcen haben verschiedene Ansichten" hier ganz gut klar. Für Sachen die die Kids geschenkt bekommen aber nicht "dürfen" (und ich es nicht rehctzeitig verhindern kann) gibt es ein Tauschobjekt. Das funktioniert sehr gut.
04.10.2010 09:15
Pleasie (Gemeinschafts-Herzen)
keine Kinder
Beigetreten: 04.03.10
Anzahl Themen: 1
Anzahl Beiträge: 4
Na dann hoffe ich, dass es bei uns auch so einfach wird wie es bei Dir klingt. :-)
19.10.2011 01:38
Eizbaer (Gemeinschafts-Herzen)
keine Kinder
Beigetreten: 19.10.11
Anzahl Themen: 1
Anzahl Beiträge: 3
Hm, ihr zwängt euren Kindern eure Essgewohnheiten auf oder verstehe ich das jetzt falsch? Ich mein, nichts gegen Vegetarier / Veganer die sich selbst dazu entschieden haben das kein Tier wegen ihnen leiden oder gar sterben muss aber wenn das Kind dann irgendwann sagt "ich will aber auch eine Wurst" oder in der Richtung, stelle ich es mir relativ schwierig vor da weiterhin "Nein" zu sagen.

Wie gesagt, habe nichts gegen Leute die sich selbst entschieden haben auf Fleisch / tierische Produkte zu verzichten, ich frage mich nur wie man das konsequent bei seinen Kindern durchzieht wenn die auch Fleisch essen wollen weil es ja alle anderen Freunde auch essen.

Ich jedenfalls werde meinem Kind die Wahl lassen, so lang es eine ausgewogene Ernährung ist, ist alles gut.
01.10.2013 12:26
Habu87 (Gemeinschafts-Herzen)
keine Kinder
Beigetreten: 01.10.13
Anzahl Themen: 2
Anzahl Beiträge: 5
Ich bin auch Vegetarier!